Sie sind hier: Startseite » GUTE NACHRICHT

WAS IST DAS EVANGELIUM ?

Was ist die Evangeliumsbotschaft?

Es gibt viele „Evangeliums“-Botschaften, die heute verbreitet werden. Ich möchte dir das WAHRE Evangelium verkünden. In einigen Kreisen glaubt man, dass wir gerettet werden, wenn wir einfach sagen „Ich nehme Jesus in mein Herz auf“. Das ist „nicht das Evangelium“. Sie lehren nicht das volle Evangelium. Es ist entscheidend, den Unterschied zu kennen, weil viele Menschen, die glauben, dass sie gerettet sind, es nicht sind.... mehr...

Eine klare Evangeliumsbotschaft

In diesem Artikel möchte ich erklären, was es bedeutet, „wiedergeboren“ [von neuem geboren] – oder „errettet“ zu sein.Buße [Reue, Umkehr] ist der erste Schritt zu dieser Erfahrung. Aber um zu bereuen (sich von Sünde abzuwenden) musst du zuerst wissen, was Sünde ist. Es gibt heute unter Christen viel falsches Verständnis über Buße, weil es viel falsches Verständnis über Sünde gibt... mehr...

Die echte Wahrheit über das Heil

Der Name „Jesus“ bedeutet „Retter“ [Erlöser]. Er kam mit diesem Namen auf die Erde, weil Er aus diesem Grunde gekommen ist – um die Menschen von ihren Sünden zu retten. Errettung [das Heil] ist mehr als Vergebung. Lass mich ein Bild gebrauchen, um den Unterschied deutlich zu machen. mehr...

Das wahre und das falsche Evangelium

Christen werden generell gesprochen wie folgt in zwei Gruppen unterteilt:
(1) „Römisch Katholische“ und „Protestanten“ – abhängig von der Geburt.
(2) „Episkopal“ (konformistisch) und „freikirchlich“ (nicht konformistisch) – abhängig vom Kirchenmodell.
(3) „Wiedergeborene Christen“ und „Namenschristen“ – abhängig von ihrer „Erfahrung“.
(4) „Evangelikale“ und „Liberale“ – abhängig von der Lehre.
(5) „Charismatiker“ und „Nicht-Charismatiker“ – abhängig vom „Zungenreden“.
(6) „Christen im vollzeitlichen Dienst“ und „Laien“ – abhängig von ihrem Beruf. mehr...

Gefälschte Erweckung

Jesus und die Apostel haben wiederholt gewarnt, dass die letzten Tage von weit verbreiteter Verführung und einer großen Anzahl von falschen Propheten gekennzeichnet sein würden (Mt 24,3-5.11.24; 1Tim 4,1) – und wir haben in den letzten Jahrzehnten eine Menge davon gesehen.Warum werden Millionen von Christen von diesen falschen Propheten und gefälschten „Erweckungen“ getäuscht? Und warum fallen so viele Prediger der Unmoral und der Gier zum Opfer?... mehr...

Das volle Evangelium

„Denn ich habe es nicht unterlassen, euch den ganzen Ratschluss Gottes [das volle Evangelium] Gottes zu verkündigen“ (Apg 20,27). Der Apostel Paulus verbrachte drei Jahre in Ephesus, in denen er Tag und Nacht predigte (Apg 20,31). Was hat er gepredigt? Den unbekehrten Heiden predigte er die Umkehr [Buße] zu Gott und den Glauben an den Herrn Jesus Christus (Apg 20,21). Aber jenen, die gläubig geworden waren, predigte er den „ganzen Ratschluss Gottes“ (Apg 20,27).... mehr...

Gott persönlich kennenlernen

Zu einem Leben in der Gemeinschaft mit Gott gibt es nur einen Weg. Aber jeder Mensch wird auf diesem Weg anders geführt. Dabei haben sich die vier Schritte, die im Folgenden geschildert werden, als eine hilfreiche Leitlinie erwiesen... mehr...